Südfrankreich, Côte d'Azur, Kap Antibes
Das Kap Antibes ist zusammen mit Kap Ferrat, Kap Aïl und Kap Martin eines der wichtigsten der Côte d'Azur. Über Jahrhunderte hinweg war Antibes die einzige größere Stadt zwischen Nizza und Marseille, und das Halbinsel-Kap eine gänzlich wilde Gegend...

 

Die Halbinsel Kap Antibes


Das Kap Antibes ist zusammen mit Kap Ferrat, Kap Aïl und Kap Martin eines der wichtigsten der Côte d'Azur. Über Jahrhunderte hinweg war Antibes die einzige größere Stadt zwischen Nizza und Marseille, und das Halbinsel-Kap eine gänzlich wilde Gegend. Erst von der Mitte des 19. Jahrhunderts an begann man, das Kap zu erschließen und aufwendige Villen zu bauen. Erlesenheit und Reichtum sind hier seither tonangebend.

Sie werden einen ganzen Tag brauchen, um die Sehenswürdigkeiten des Kap Antibes zu besichtigen. Tagsüber können Sie beispielsweise den Leuchtturm oder die daneben gelegene Kapelle Notre Dame des Amoureux besuchen. Der Leuchtturm bietet einen wunderbaren Blick auf das Mittelmeer, die Altstadt von Antibes sowie ihr gebirgiges Hinterland, das Seebad Juan les Pins, die Bucht von La Garoupe und die Insel von Lérins in der Bucht von Cannes.

Man kann den Leuchtturm zu Fuß erreichen, indem man die innerhalb des Kap Antibes gelegenen Straßen benutzt. Der Spaziergang ist jedoch nicht von großem Interesse, und wir empfehlen daher, mit dem Auto zu fahren. So sparen Sie Kräfte für den Küstenpfad Sentier des Douaniers, zweifellos einer der schönsten und spektakulärsten der Côte d’Azur. Der Küstenpfad führt Sie zur Bucht der Milliardäre, eine der geheimsten und schönsten Buchten der Côte d’Azur.
Je nach Jahreszeit werden Sie für den Rundgang anderthalb bis zwei Stunden benötigen (Start und Ankunft am Strand von La Garoupe). Der Weg ist uneben und manchmal sehr schmal. Ziehen Sie daher gute Schuhe an, und nehmen Sie ausreichend Wasser mit. Vermeiden Sie den Pfad außerdem bei schlechtem Wetter: Die Wellen können den Weg überfluten und Sie trotz entsprechender Schutzmaßnahmen mitreißen.

Machen Sie schließlich auch einen kleinen Abstecher zum botanischen Garten der Villa Thuret und zur prächtigen Villa Eilen Roc, ein neoklassizistisches Meisterwerk der Belle Epoque mit wunderbarem Park am Meer. Die auf einem Felsvorsprung liegende Villa überragt das Meer um dreißig Meter und bietet eine schöne Aussicht auf das Mittelmeer und den Garten.




Südfrankreich, Côte d'Azur, Kap Antibes