Südfrankreich, Côte d'Azur, Tourrettes sur Loup
Tourrettes-sur-Loup ist eine seit dem 11. Jh. befestigte Stadt, die sich auf einem schmalen Felssporn befindet und die Côte d’Azur überragt...

 

Tourrettes-sur-Loup, die Stadt der Veilchen


Tourrettes-sur-Loup ist eine seit dem 11. Jh. befestigte Stadt, die sich auf einem schmalen Felssporn befindet und die Côte d’Azur überragt.

Das Dorf organisiert sich rund um die Grande rue, die halbmondförmig an zahlreichen Handwerkerateliers und kleinen Restaurants entlangführt. Auf halbem Wege gibt es einen Aussichtspavillon, von dem aus Sie einen wunderschönen Blick auf die Côte d’Azur haben.

Im Dorf herrscht ein authentisches südliches Ambiente. Hinter den Pforten der Levis-Brücke (links von der Place de la Libération) findet man sich um ein paar Jahrhunderte zurückversetzt in die Provence des Mittelalters. Das Rathaus ist ein altes dreistöckiges Schloss, das nach der Revolution in den Besitz der Gemeinde überging. Das Schloss hatte im 17. Jh. eine sehenswürdige Treppe erhalten. Ein richtiggehendes Schmuckstück!

Seit über einem Jahrhundert beschäftigt sich das Städtchen Tourrettes-sur-Loup mit dem Anbau von Veilchen. Im Sommer ist die Ernte für die Parfümerien von Grasse bestimmt, während im Herbst und im Winter einzigartige süße Leckereien aus den Blümchen erstellt werden. Am Ende jedes Winters steht das Veilchenfest (Fête des Violettes), das entweder am ersten oder am zweiten Sonntag des Monats März stattfindet.

 

 

 




Südfrankreich, Côte d'Azur, Tourrettes sur Loup