Toskana, Ferien in Florenz
Florenz ist eine der schönsten Städte Italiens. Die Hauptstadt der Toskana gilt in der Tat als Welthauptstadt der Kunst, die ihr reiches Erbe über Jahrhunderte bewahrt hat...


Florenz, Hauptstadt der Toskana

Florenz ist eine der schönsten Städte Italiens. Die Hauptstadt der Toskana gilt in der Tat als Welthauptstadt der Kunst, die ihr reiches Erbe über Jahrhunderte bewahrt hat. Als Geburtstätte der Renaissance beherbergt Florenz entsprechend eine Fülle bemerkenswerter Kunstwerke und architektonischer Schätze. Darüber hinaus liegt die Stadt mitten in der wunderschönen toskanischen Landschaft. Grund genug, sich nach Florenz zu begeben!

Ihr Fahrzeug sollten Sie auf einem der öffentlichen Parkplätze der Stadt abstellen und die Altstadt zu Fuß erkunden. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten befinden sich in einem kleinen Umkreis und sind somit leicht zu erreichen. Schlendern Sie einfach nach Lust und Laune durch die Gassen und bewundern Sie wie beiläufig prächtige Renaissance-Paläste. Und gönnen Sie sich eine kleine Ruhepause in einer Eisdiele.

Sehenswürdigkeiten, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten, sind der Duomo mit seiner eindrucksvollen Kuppel, das westlich vor dem Dom gelegene Baptisterium San Giovanni und der Palazzo Pitti mit seiner 200 m langen Fassade. Die florentinische Architektur ist größtenteils durch die Arbeit und Prinzipien Brunelleschis geprägt. Die Kuppel des Doms Santa Maria del Fiore gilt als sein Hauptwerk.
Der Palazzo Pitti liegt jenseits des Flusses Arno gegenüber der Piazza della Signoria und beherbergt die ehemalige Kunstsammlung der Medici. Besichtigen Sie hier den Boboli-Garten, der als einer der schönsten Stadtparks Europas gilt. Vom Belvedere aus haben Sie außerdem einen sehr schönen Blick auf die Stadt.

Weiterhin erwähnenswert unter den zahlreichen Sehenswürdigkeiten sind die Galleria degli Uffizi, eines der ältesten und bedeutendsten Museen weltweit, als auch die Piazza della Signoria, die als ehemaliges politisches und soziales Zentrum der Stadt von dem Palazzo Vecchio und der Loggia dei Lanzi beherrscht wird. Auch ein Besuch des Palazzo Davanzati lohnt sich, des Ponte Vecchio mit seinen Goldschmiedeläden, des Palazzo del Bargello mit seiner umfangreichen Skulpturensammlung usw. Sie sind noch nicht übersättigt? Gehen Sie in das Museo Nazionale Alinari della Fotografia an der Piazza Santa Maria Novella und in die Galleria dell’Accademia (via Ricasoli, 60) mit dem berühmten David des Michelangelos.

Die Kirchen und Basiliken der Stadt beherbergen ebenfalls zahlreiche Kunstschätze. Besichtigen Sie die Chiesa Badia Fiorentina, die Basilica di Santa Croce (mit den Grabmälern Michelangelos, Galileo Galileis, Machiavellis, Gioachino Rossinis, Vittorio Alfieris, wunderschönen Fresken von Giotto und dem berühmten Kruzifix von Cimabue), die Chiesa Santa Maria Novella, die Basilica di San Lorenzo oder die romanische Kirche San Miniato al Monte.
Für Musikliebhaber gibt es in der Kirche Santa Maria dei Ricci (via del Corso) samstags um 18 Uhr ein Orgelkonzert und täglich um 21.15 Uhr ein klassisches Konzert. Karten werden eine Stunde vor Konzertbeginn vor Ort verkauft.

Und natürlich finden Sie in Florenz auch zahlreiche empfehlenswerte Cafés, Restaurants und Eisdielen. Legen Sie z.B. eine Schlemmerpause in der Trattoria da Nerbonne ein, die in der gusseisernen, aus dem 19. Jh. stammenden Markthalle des Mercato Centrale liegt. Hier kommen Sie in den Genuss einer typisch florentinischen Küche in einer quirligen Atmosphäre. Weitere gute Adressen finden Sie in den beliebten Vierteln San Niccoló, San Frediano, Santo Spirito und Santa Croce. Nehmen Sie auch unbedingt an dem heiteren Ritual des Aperitifs teil!

Ein Mitbringsel aus Florenz erstehen Sie am besten in einer der zahlreiche Boutiquen der talentierten Handwerker. Hochwertiges Olivenöl, Chianti-Wein, Trüffel, Lederwaren, Mosaike, schöne Terrakotta aus Impruneta, Marmorpapier - Sie haben die Qual der Wahl.

Und dann? Setzen Sie Ihre Reise fort und erkunden Sie das Hinterland, die sanften Hügel des Chianti, das Städtchen Fiesole, das Dorf Settignano oder die Medici-Villen.




Toskana, Ferien in Florenz